Das Rotkehlchen - [Steckbrief]
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
ᐅ Das Rotkehlchen - [Steckbrief]

Das Rotkehlchen - [Steckbrief]

Rotkehlchen

(Erithacus rubecula)

Verbreitungsgebiet des Rotkehlchens ist nahezu ganz Europa, Kleinasien und Westsibirien.
Sein Lebensraum sind bewaldete Landschaften, Gärten, unterholzreiche Wälder und Parkanlagen.

Die Nahrung besteht aus Insekten, Spinnen und Sämereien, Beeren aller Art, im Winter auch Küchenabfälle.

 

Das Nest steht gewöhnlich gut geschützt am Boden z.B.: an einer Böschung, in einem Haufen toter Zweige, im Efeu oder in einem Mauerloch.

Die erste Brut ist im April bis Mai, im Juni bis Juli ist die zweite.

 

Das Weibchen brütet allein. Die Jungen bleiben etwa 12 Tage im Nest und werden danach noch rund einen Monat von beiden Eltern versorgt. Sobald sie selbstständig geworden sind, werden sie von den Altvögeln nicht mehr im Brutrevier geduldet.

 

Nördliche Populationen sind Zugvögel, die südlichen Standvögel.


Hast du schon einmal ein Rotkehlchen gesehen?




Vorschläge

Der Eichelhäher

Der Eichelhäher (Garrulus glandarius,...


Der Schwarzspecht - Größe, Ruf, Vorkommen [Steckbrief]

Der Schwarzspecht ( Dryocopus martius, Spechte...


Artikel bewerten

Kommentare
Kommentieren

Vorschläge

Der Eichelhäher

Der Eichelhäher (Garrulus glandarius,...


Der Schwarzspecht - Größe, Ruf, Vorkommen [Steckbrief]

Der Schwarzspecht ( Dryocopus martius, Spechte...


Jetzt registrieren und mit eigenen Artikeln seriös Geld verdienen!