Lohnt sich Direkt-Wissen wirklich?
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
ᐅ Lohnt sich Direkt-Wissen wirklich?

Lohnt sich Direkt-Wissen wirklich?

Bitte beachte, dass all die Dinge, die ich in diesem Artikel schreibe, auf meinen persönlichen Erfahrungen beruhen. Daher kann ich nicht mit absoluter Gewissheit sagen, dass das auch auf alle anderen Nutzer zutrifft. Jedoch denke ich, dass die groben Zahlen bei beinahe jedem Nutzer gleich sein sollten.


 

Ich persönlich bin über den YouTube Kanal von Direkt-Wissen auf das Konzept der Plattform aufmerksam geworden. Für mich klang es perfekt: Ganz einfach Geld verdienen, schon ab dem ersten Artikel, ohne Verpflichtungen und andere Einschränkungen. Doch lohnt es sich langfristig wirklich, regelmäßig neue Artikel auf Direkt-Wissen hochzuladen?

 

Gewinn pro Klick

Der Verdienst pro Klick lässt daran zumindest schon einmal zweifeln. Ich habe mittlerweile (mit diesem hier) insgesamt zehn Artikel hochgeladen, davon wurden auch alle angenommen und sind nun öffentlich einsehbar. Doch sowohl die Klickzahlen, als auch der tatsächliche Verdienst pro Klick lässt eher noch zu wünschen übrig. So liegt mein höchster Verdienst pro Klick bei 0,0064 € (0,64 ct) und mein niedrigster gerade einmal bei 0,0018 € (0,18 ct). Die Aussage, man könne pro gültigen Klick 0,7 ct Verdienen, scheint also grundsätzlich zu stimmen, allerdings lässt sich das nicht auf jeden Artikel übertragen, sondern gilt nur für die als beste eingestuften Texte.

 

Welche Artikel haben Erfolg?

Hinzu kommt, dass sich im Vorhinein kaum sagen lässt, welche Artikel, bzw. Artikelthemen später erfolgreich sein werden. Denn auch wenn man ein Thema wählt, von dem man ausgeht, dass es viele Menschen anspricht und somit eine hohe Anzahl von Aufrufen erreichen wird, muss das im Endeffekt nicht zwangsläufig passieren. Vielleicht gibt es einfach schon zu viele Artikel des gleichen Themas, oder es existiert ein anderer Grund, wieso der Artikel nicht auf die erhoffte Resonanz stößt.

Doch selbst wenn der besagte Artikel eine gute Aufrufquote erreicht, heißt das nicht automatisch, dass man damit auch viel verdient. Denn durch die Einstufung von Direkt-Wissen liegt es letzten Endes in den Händen der Betreiber, wie hoch letztendlich der Betrag ist, der einem pro Aufruf gutgeschrieben wird.

Somit ist es leider kaum vorhersehbar, welche Artikelthemen wirklich lohnenswert sind und man muss im Grunde einfach ein paar Artikel schreiben und auf einen Glückstreffer warten.

 

Die harten Zahlen

Mit meinen 9 Artikeln (die Daten für diesen hier existieren natürlich zu diesem Zeitpunkt noch nicht), von denen die Marge bei 0,18ct - 0,64ct liegt, habe ich einen Durchschnitt von ca. 0,46ct pro Aufruf. Das das nicht besonders viel ist, brauche ich wohl niemandem zu erklären.

Besonders blöd ist es dann, wenn man, so wie ich, nur eine Durchschnittsanzahl von rund 10 Aufrufen hat (diese Zahlen beziehen sich auf die ersten drei Wochen nach Upload des ersten Artikels!).

Und dass man durch die Plattform quasi passiv einen stabilen Nebenverdienst aufbauen kann, stimmt leider auch nicht ganz. Denn wie ich an eigenem Beispiel erfahren habe, verdient man pro Tag nur rund einen Cent, wenn man nichts hochlädt. Mehr als nichts, aber um sich davon irgendwann einmal etwas kaufen zu können, muss man schon eine ganze Weile warten.

 

Mindestbetrag für Auszahlung

Doch das, was eigentlich am meisten stört, ist meiner Meinung nach der hohe Mindestbetrag von 10€, den man erst einmal erreichen muss, um eine Auszahlung beantragen zu können. Ich bin jetzt seit knapp drei Wochen dabei und habe bis heute genau 45ct verdient. Zwar macht es Spaß, jeden Tag nach den Verdiensten zu gucken, und zu sehen, dass schon wieder ein Cent mehr dazugekommen ist, ohne dass man aktiv etwas dafür tun musste, allerdings wird es bis zu einer Auszahlung meiner Gewinne wohl noch eine ganze Weile dauern. Wenn es so weitergeht wie bisher, dann müsste ich noch rund 20 Wochen/ 5 Monate warten, bis ich mir meinen Lohn auszahlen lassen könnte, und das nur unter der Voraussetzung, dass ich weiterhin jeden Tag einen Cent verdienen würde.

Daher finde ich es eine sehr gute Idee der Betreiber, ein Startguthaben von 3€ zu spendieren, da man so ein wenig schneller an seinen Verdienst kommt.

 

Fazit

Wenn du gerne schreibst und vielleicht ohnehin ein paar Texte auf deinem PC rumliegen hast, dann ist Direkt-Wissen definitiv eine tolle Idee. Besonders, weil man nicht wie bei einem eigenen Blog erst eine Leserschaft aufbauen muss, sondern direkt mit dem ersten Artikel bares Geld verdienen kann. Doch wenn du die Hoffnung hast, dir mehr als nur ein winziges Taschengeld dazu verdienen zu können, dann muss ich dich leider enttäuschen. Es mag sein, dass es dem ein oder anderen Autoren hier gelingt, einen Bestleser-Artikel zu schreiben und damit rund 10€ zu verdienen, allerdings kann man allein davon leider auch keine großen Sprünge machen.

 

Ich hoffe sehr, dass euch der Artikel geholfen hat und würde mich sehr über Rückmeldung freuen. Bitte beantworte doch auch meine Umfrage- das Ergebnis würde mich wirklich sehr interessieren! :)


Hast du schon einmal eine Auszahlung bei Direkt-Wissen beantragt?





Vorschläge

Wie verdiene ich am besten und am schnellsten Geld durch direkt-wissen.com

Wie kann ich am besten und am schnellsten Geld mit...


Mit Schreiben Geld verdienen - Texte schreiben Geld verdienen

Die Idee, mithilfe des Internets Einkommen zu...


Kostenlose Paysafecard 2017 for FREE | Erfahrungen mit Random-Spin.com

In diesem kurzen Artikel möchte ich meine...


Artikel bewerten

Aktuelle Bewertung (5 Stern(e) aus 2 Bewertung(en)):
Kommentare
Kommentieren
Das mit den 3€ finde ich unnötig man könnte eher einrichten dass man mehr pro Klick verdient. Wieviel Guthaben hast du?
Nikolax - vor 3 Wochen

Vorschläge

Wie verdiene ich am besten und am schnellsten Geld durch direkt-wissen.com

Wie kann ich am besten und am schnellsten Geld mit...


Mit Schreiben Geld verdienen - Texte schreiben Geld verdienen

Die Idee, mithilfe des Internets Einkommen zu...


Kostenlose Paysafecard 2017 for FREE | Erfahrungen mit Random-Spin.com

In diesem kurzen Artikel möchte ich meine...


Jetzt registrieren und mit eigenen Artikeln seriös Geld verdienen!