Ständegesellschaft in der Frühen Neuzeit
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
ᐅ Ständegesellschaft in der Frühen Neuzeit

Ständegesellschaft in der Frühen Neuzeit

In der frühen Neuzeit gab es, anders als im 21. Jahrhundert, eine Ständegesellschaft. Sie beschreibt eine hierarchische Gesellschaftsordnung. In dieser werden Menschen durch Geburt oder Funktion in der Gesellschaft einem Stand zugeordnet. Diese Zuordnung begründet und manifestiert sich durch politische, religiöse und rechtliche Gründe. Jeder Stand hat Privilegien (Staatliche Bevorzugungen) und Pflichten. Einzelnde können durch die Vergabe von Privilegien und Adelstiteln aus ihrem Stand enthoben werden. Den ersten Stand des dreiständigen Ständesystems bildete der Klerus, den zweiten der Adel und den dritten, zahlmäßig größten, das städtische Bürgertum und die Bauerschaft. Der Klerus fasste 0,5% der Bevölkerung, der Adel 1,5% und das Bürgertum und die Bauern 98%. Allerdings gehörten den ersten zwei Ständen mehr als 30% des Landes und die restlichen 98% er Bevölkerung konnten die restlichen 65% unter sich aufteilen. Das war besonders für die Bauern besonders schwer. Fürsten, Könige und Kaiser gehörtem dem Weltlichen, Päpste und Bischöfe dem geistlichen Stand an. Die Aufgabe des ersten Standes war es, das Seelenheil zu verbreiten. Die des Zweiten war es die Verteidigung und die des Dritten die Arbeit. Man wurde durch die Geburt in die Stände hineingeboren und meistens änderte sich der Stand auch nicht mehr. Erst zum Ende der Frühen Neuzeit wurden die Standesgrenzen durchlässiger. 


Findest du das Ständesystem der Frühen Neuzeit gut?




Vorschläge

Stellenwert des Lesens in unserer heutigen Gesellschaft

Lesen in unserer Gesellschaft - in der Schule oder...


Die ägyptische Hochkultur und der Aufbau des ägyptischen Staates

Die ägyptische Hochkultur Als die Menschen...


Artikel bewerten

Kommentare
Kommentieren
Finde ich an sich gut, dass du über so etwas schreibst, aber ich glaube kaum, dass sich das viele durchlesen werden :/ ^^
Höchstens die, die Referate schreiben und die bleiben meist bei Wikipedia hängen.

Nur ein nett gemeinter Tipp,
LG
BleenPaper - vor 3 Monaten
Danke für dein Feedback. Allerdings ist dieser mein bester Artikel, deswegen werde ich mehr solche Themen behandeln :)
philip_270 - vor 1 Woche
Scoyo

Vorschläge

Stellenwert des Lesens in unserer heutigen Gesellschaft

Lesen in unserer Gesellschaft - in der Schule oder...


Die ägyptische Hochkultur und der Aufbau des ägyptischen Staates

Die ägyptische Hochkultur Als die Menschen...


Jetzt registrieren und mit eigenen Artikeln seriös Geld verdienen!