Ziele der Siegermächte nach dem 2. Weltkrieg - UdSSR vs. Westmächte
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
ᐅ Ziele der Siegermächte nach dem 2. Weltkrieg - UdSSR vs. Westmächte

Ziele der Siegermächte nach dem 2. Weltkrieg - UdSSR vs. Westmächte

Die Interessen und Ziele der beiden Mächte:


UdSSR:
Die Interessen der UdSSR waren im Bezug auf Deutschland klar definiert. Stalin strebte an, strategisch wertvolles Terrain in der Mitte Europas zu besitzen und die Gründung eines sozialistischen deutschen Teilstaates zu erzielen (Minimalziel). Das Maximalziel hingegen sollte die Vorherrschaft über ein vereinigtes und von westlichen Einflüssen befreites Deutschland sein, das sich eng an die UdSSR anlehnt. Das kommunistische System in der sowjetischen Besatzungszone sollte so attraktiv auf den Westen wirken, dass sich dieser auch zu dem kommunistischem Gesellschaftsmodell bekennt.

West- Allierte:
Die Ziele der West- Alliierten waren, eine Bestrafung des Deutschen Reiches zu vermeiden und eine stabile Grundlage für einen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Neuanfang zu legen. Durch die Einführung der Währungsreform sollte nicht nur die Bizone (Bezeichnung für die zusammengeschlossenen Besatzungszonen ab 1947) wirtschaftlich stabilisiert
werden, sondern auch Westdeutschland wirksamer gegen kommunistische Einflüsse gestärkt werden.


Vorschläge

Der Völkerbund - Geschichte

DER VÖLKERBUND Ziele des...


Referat: Josef Stalin

 Ein Referat über den Diktator Josef...


Artikel bewerten

Aktuelle Bewertung (5 Stern(e) aus 1 Bewertung(en)):
Kommentare
Kommentieren

Vereinfache die Suche im Browser mit unserer Erweiterung!

Hinzufügen

Vorschläge

Der Völkerbund - Geschichte

DER VÖLKERBUND Ziele des...


Referat: Josef Stalin

 Ein Referat über den Diktator Josef...


Jetzt registrieren und mit eigenen Artikeln seriös Geld verdienen!